bad fischau brunn

 

Von den ersten geschichtlichen Ursprüngen und Überlieferungen an, als die Fischauer vom salzburger Erzbischof Adalwin 875 eine Taufkirche errichtet bekamen, hat Wasser für die Gemeinde sowohl symbolisch, als auch praktisch,  durch die dem Thermalwasser anhaftenede heilende Wirkung, eine starke Bedeutung.

Der Entwurf der Altarraumgestaltung setzt sich mit dem Thema des Wassers, wie auch mit der Fischauer Geschichte, auseinander.